Wirken mit

Kantor Yaakov Itzchak Rosenfeld

wurde 1979 in Jerusalem in einem Umfeld mit bedeutendem kantoralen und musikalischen Hintergrund geboren.  Die Kantorenfamilie Rosenfeld war im Ungarn der Epoche vor dem zweiten Weltkrieg überaus bekannt.  Sein Urgroßvater Moshe Yonah Schlesinger war als Kantor tätig und leitete den Chor der Großen Orthodoxen Gemeindeschule in Tshaba nahe der Grenze zu Rumänien. Sein Großvater mütterlicherseits, Rabbi Mordechai Shalom Rochman, arbeitete als Chorsolist mit Moshe Koussevitzky in Warschau.  Später wurde er noch jung an Jahren selbst Kantor und trat als solcher in vielen Gemeinden Rumäniens in Erscheinung.  Der Großvater väterlicherseits, Rabbi Naftali Rosenfeld, hatte bereits im jugendlichen Alter von nur 13 Jahren in verschiedenen ungarischen Gemeinden die Betgottesdienste   abgehalten und leitet solche in Israel bis auf den heutigen Tag.

 

Der prominente Kantor Yaakov Rosenfeld betätigt sich als solcher an Rosh Hashana und Yom Kippur in der berühmten Montevide Synagoge im 16. Pariser Distrikt wie auch in Gastauftritten bei  vielen Gemeinden in aller Welt  einschließlich "Der Shul" in Miami Beach, "The Bratislava Shul" in Slovenien,  "The Bethal Synagogue" in Brooklyn. "The Hampton Synagogue" mit Rabbi Schneider, "The Bialystok Synagogue" in Manhatten, NYC, und "The Jerusalem Great Synagogue" in Israel.

 

Er erscheint ebenso weltweit in Konzerten in den USA, Israel, Paris, Deutschland, Wien, Ungarn und Kulturzentren rund um den Globus.

 

Der Tenor Kantor Rosenfeld studierte an der Universitätsklinik  in Deutschland und wurde weiter geschult durch den berühmten Opernsänger, Dirigenten und mit dem früheren US-Präsidenten Clinton befreundeten Stimmlehrer Richard Belson.  Rosenfeld zeichnen hervorragende Fähigkeiten und ein außergewöhnliches musikalisches  Verständnis als Kontor aus.  Er verfügt über eine begnadete schnelle und präzise Koloratur wie eine großartige Gabe der Improvisation, welche ihn in die Lage versetzen schwierigste Stücke und ein globales Repertoir kantoraler  Gesänge zu beherrschen.  "Seine beseelten poetischen und das Herz berührenden Darbietungen spiegeln tiefe musikalische Kreativität wider" bescheinigen ihm Kritiker wie Lehrer.

 

In den vergangenen Jahren wurde Kantor Yaakov Rosenfeld auch als Schauspieler entdeckt und seine Darbietungen in Funk und Fernsehen gewannen ihm großen Beifall.  Er erschien in Ungarn und Israel auf der Bühne als Rabbi in "The Rabbis Dream" und als der Milchmann Tevye in "Fiddler on the roof". Ebenso trat er als jiddischer Humorist in "Dzigan and Schumacher" in Israel und Krakau auf.

 

Kantor, Darsteller und Schauspieler Yaakov Rosenfeld erscheint auf den Yiddish Yearly Festivals am Toten Meer in Israel und bei den berühmten Krakauer Festspielen in Polen.  Er ist ebenso weltbekannt als Sänger für seinen wunderbaren Rabbi-Shlomo-Carlebach-Stil,  Das Multitalent Yaakov Rosenfeld wurde mit seinem faszinierenden Drama, seiner beispiellosen Stimme und Persönlichkeit zum Star geboren und hat sich die Herzen seines Publikums, jung wie alt, rund um die Erde erobert. Bis hin zum deutschen Bundespräsidenten hat er die Großen dieser Welt mit seinen Auftritten begeistert.

Menachem Bristowski, Pianist

Der weltberühmte Pianist Menachim Bristowski hat in den letzten 20 Jahren die größten Chazzanim  musikalisch begleitet.  Als Israels bedeutendster kantoraler Konzertpianist tritt er zusammen mit dem israelischen philharmonischen Orchester und dem Yuval Chor in den größten und bedeutendsten Konzertsälen in Israel auf.  Er ist integraler Bestandteil des Yuvenal Chors, dessen Dirigent Dr. Mordechai Sobol die Chazzanut  auf die Bühne des israelischen und internationak3en Entertainments zurückgeführt hat.

 

Die Karriere dieses hochbegabten Musikers schließt die Schaffung von musikalischen Arrangements für Orchester, Kantorgesänge und Chor-Darbietungen ebenso ein wie eine Vielzahl von Cantorials.

 

Menachem Bristowski wird für seine Virtuosität, seinen Kenntnisreichtum und sein Einfühlungsver-mögen in die Texte geschätzt.  Seine tiefe Verbindung zur Bedeutung des von ihm begleiteten Tefilot hat ihn zu seinem gewaltigen Erfolg sowohl in Israel als auch um die Welt geführt.

 

In den letzten beiden Jahren nahm Menachem zusammen mit Kantor Helfgot, dem Yuval Chor und dem New Yorker philharmonischen Orchester Teil an den ausverkauften Konzerten im Lincoln Center und in der  bedeutenden Metropolitan Oper.

Kantor Avremi Rot

Hat sich seinen Weg in die Musik Welt durch seine einzigartige hervorragende Stimme die ihn berühmt gemacht hat, sowohl als Sänger als auch als Kantor geebnet. Als solcher nimmt er Anteil an vielen ehrenvollen Konzerten. Seine Auftritte und Lieder sind auch bei nicht religiösen in Israel gefragt. Avremi singt auch in Jeshivot, Synagogen, Erholungsheime und für karitative Organisationen.

Seine Alben “Sitz,” “Sitz2” und Malachej Hasharet sind in fast allen Häusern Israels bekannt.  Zuletzt hat man seinen Exzellenten Album „ Emet We Yaziv“ mi der Musik des berühmten Kompositeurs Jossi Grin bewundert.

Kantor Boaz Davidoff

Boaz Davidoff ist  Kantor, Musiker, Arrangeur und Chor-Dirigent.

Er beendete in Israel  ein Universitäts-Studium mit einem B.A.-Abschluss in Musikalische Erziehung und Musikologie.

 

Bevor Boaz zum Kantor wurde, ist er als Tenor-Solist auf Musik-Festivals und Konzerten in Israel, Europa und den USA aufgetreten. Er sang Musikstücke aus der Zeit der Renaissance, dem Barock, Oratorio, Oper und auch seine eigene Musik.

 

Dann gab es eine große Wende im Leben von Boaz, weil er das wunderbare Licht des Glaubens an Gott entdeckt hat. Boaz begann sich mit kantoraler - die jüdische Seele erfassende/durchdrängende - Musik zu befassen. Er absolvierte zwei Jahre lang die berühmte Kantoren-Schule in Tel Aviv unter der Leitung des weltberühmten Kantors Naftali Herstik.

 

Während einer Konzert-Reise der Herstik-Schule in die USA ist Boaz von der jüdischen Gemeinde Shaare Zion in Montreal Kanada "entführt" worden und war dort mehrere Jahre Hauptkantor der dortigen Synagoge. In Montreal setzte Boaz seine kantorale Ausbildung unter der Leitung von dem berühmten Kantor Arye Subar fort und beendete diese Ausbildung.

 

Nach einer sechsjährigen erfolgreichen Karriere in Montreal hat Boaz zwei CDs herausgegeben und hatte sein eigenes Radio-Programm beim Sender "Radio Shalom" in Montreal.

 

Boaz ist als Solist und Organisator an mehreren Wohltätigkeitsveranstaltungen für Bedürftige in Israel aufgetreten. In Montreal gründete Boaz das "Share Zion Band", mit welcher er sich dann entschloss - zusammen mit seiner Gattin und drei Kindern - nach Israel zurückzukehren "weil ich kein anderes Land habe".

 

In Israel setzt Boaz seine musikalische Tätigkeit fort, gibt Vorlesungen zum Thema Musik, ist Dirigent von zwei Musik-Gruppen, für welche er auch als Arrangeur tätig ist, produziert CD´s, singt und spielt für Kinder-Programme und tritt als Solist in Israel und in der Welt mit seiner Band  "Boaz we Hakotzrim" - "Boaz und die Ernte-Männer" auf, zu der fünf hochprofessionelle Musiker gehören. Die Musik dieser Band ist eine Kombination von kantoraler Musik, Rock, Balkan und weltlicher Musik. Diese Band spielt die Stücke dieses Albums.

Jakov (Jankele) Rotner​

 

Geboren 1955, er ist einer der berühmten und führenden Dirigenten in Israel. Er hat den Chor „Kolot Israel“ gegründet welcher sich mit   religiösen Liedern und Chazanut einen Namen gemacht hat. Er dirigierte Kantoren-Chöre von Natanya, Moddiin, Kfar Saba, Rechovot, und weiteren 6 Jugendchöre in  Dallas in USA, London, Paris, Litauen und Mellbourn . Herr Rotner gründete auch das Symphonie Orchester von Raanana  , das Kammerorchester “Kibutzim Natanya und Chedera“ u.a. Selbst stammt Rotner aus einer Familie von Holocaust überlebenden. Er war 11 Jahre Kantor in New Jersey, hat hunderte musikalische Werke aus allen Musik Richtungen geschrieben incl. Jazz , Oper und Musicals. Jedes Jahr ist er mit seinen Chören mit der israelischen Musik im Ausland.

Berühmt wurde Herr Rotner als er einen der größten (380 Sänger)  und besten Chöre der Welt  den Chor “Salt Lake City” dirigierte. 1993 komponierte Rotner für das Israelische Fernsehen das Oratorium Shirat Hayam. Letztens hat er das Oratorium “Chajim“ komponiert und es mit seinen Chören in Israel vorgestellt.

Avram Fried

Es gibt den Gesang und die Begeisterung. Avram begeistert seit mehr als 35 Jahren mit Gesang das Publikum weltweit mit einer speziellen Mischung aus chassidischen Musik und moderner Musik. Er hat mehr als 20 Alben herausgegeben.

Avram ist aufgetreten vor ausverkauften Musikhallen wie Carnegi Hall und Lincoln Center in NY, Wembley Hall in London, in Hechal Hatarbut in Tel Aviv.

 

Seine Musik ist sehr vielfältig, sie reizt einerseits zum Tanzen aber auch, weil sie sehr gefühlvoll sein kann auch zum Beten oder sie verleitet sich  geistig zum jemanden verbinden.

Jizchak Meir

Ist verheiratet, hat 3 Kinder und wohnt in Jerusalem. In diesen Tagen ist er dabei als Sänger sein zehntes Album bald vorzustellen.

Die meisten seiner Alben betrafen die jüdische Religion und insbesondere Schabat Lieder; diese Alben gehören zu bestverkauften Alben religiöser Musik in Israel.

 

Der Schwerpunkt seiner Alben sind originelle Melodien.

 

Meir ergänzt in seinen Aufführungen  chassidischen Inhalt mit anderen musikalischen Werten, er arbeitet dabei zusammen mit  bekannten Namen jüdischer Musik wie Aaron und Jonatan Razel, Shuli Rand, David d’Or, Musa Berlin, Chilik Frank, Yishaj Lapidot und Kobi Aflalo.

Itzchak Meir Helfgot

Geboren in Bnej Brak, die Familie gehört der Organisation Chassidej Gur Sein Onkel ist der berühmte Kantor Chaim Adler. In der Gur Organisation wurde er erzogen und hat dort gelernt. Nach der Hochzeit lebte er in Ashdod.

Chazanut lernte er bei berühmten kantoren wie Naftali Herschtik, Izchak Eschel und Baruch Tauba.

Itzchak Meir Helfgot ist ein klassischer Kantor der aus dem Repertoire der weltberühmten Kantoren Josele Rosenblat, Moshe Kossowitzki uns andere singt. Er sing ein beeindruckendes Tenor mit einem breiten Volume.

 

Itzchak Meir Helfgot war Kantor in vielen Synagogen in Israel und in der Welt darunter war er Hauptkantor in der Frankfurter Synagoge. Heute ist er Kantor in der Park-East Synagoge in Mannhatten NY USA.

Israel Bergman

Herr Israel Bergman - Musik Produzent, Direktor einer Film-Produktion-Firma, Sänger und Gestalter - ist 1989 in Bnej Brak, Israel geboren.

 

2008 gründete er den K.H.C Chor, welcher sich an mehreren Alben beteiligt hat und auf Aufnahme-Studios spezialisiert hat.

 

Unter anderem war der K.H.C Chor der Erste, der die Lieder aus dem Album "Schabbat Hamalka" des Komponisten Herrn Martin Meir Widerker präsentierte.

 

Parallel gründete Herr Israel Bergmann eine Firma, die sich mit Musik-Produktion und  Vertrieb befasste.

 

In den vergangenen Jahren nahm Herr Israel Bergmann an hunderten von Musik-Produktionen als Produzent und Sänger teil.

 

2004 gründete Herr Israel Bergman die Film-Produktionsfirma "Hyper".

Diese hat reichhaltig Filme produziert, die die jüdische sowie auch die orthodoxe religiöse Welt betreffen.

Daunter  auch Clips zu den musikalischen Alben "Schabbat Hamalka" und "150 König David Psalmen" des Komponisten Herrn Martin Meir Widerker .

 

Herr Israel Bergmann ist ständiger musikalischer Begleiter des Komponisten Herrn Martin Meir Widerker.

Rabbiner Daniel Fabian

Rabbiner Daniel Fabian wurde in Ramat-Gan, Israel geboren. Er wuchs in Frankfurt und später in der Nähe von Düsseldorf auf, wo er auch das Gymnasium besuchte. Nach dem Abitur begann er In Aachen ein Biologiestudium, welches er dann in Berlin fortführte und mit dem Diplom abschloss. Im Jahr 2007 begann er im Rabbinerseminar zu Berlin das Rabbinatsstudium und wurde 2011 feierlich ordiniert. Rabbiner Fabian leitet den Jugendbereich für die Organisation Lauder Yeshurun und lebt mit seiner Frau Daniela und seinen 4 Kindern in Berlin.

MARTIN WIDERKER

© 2020 Martin Widerker. All rights reserved. Designed by ORA Web Design.

Amazon MP3 Button
  • w-facebook
  • Google Clean
  • w-youtube